Softwareverteilung

Was bedeutet überhaupt
Softwareverteilung?

Der Begriff Softwareverteilung beschreibt die Prozesse zur Installation von Softwarepaketen oder Anwendungen auf technischen Geräten. Dafür ist in der Regel eine Organisation beziehungsweise ein IT-Administrator verantwortlich, da nicht jeder Anwender über das nötige Wissen oder die jeweiligen Berechtigungen verfügt. Ziel der Softwareverteilung ist die schnelle, automatisierte, komfortable und störungsfreie Erstinstallation, Konfiguration und Wartung mehrerer Softwareanwendungen auf unterschiedlichen Geräten. Auf diese Weise können ein intakter Betriebsprozess und eine produktive Arbeitsumgebung sichergestellt werden.

Software-Management Testimonial

Warum ist automatisierte Softwareverteilung sinnvoll?

Software-Manager mit Brille und Hemd

Komfort

Manuelle Softwareverteilung kann viel Zeit in Anspruch nehmen und Stress verursachen. Eine automatisierte Softwareverteilung hingegen verschlankt Ihre Arbeitswege und sorgt für mehr Arbeitskomfort sowie Userzufriedenheit. Sparen Sie sich zeitraubende Zwischenschritte und managen Sie Ihre gesamte Software-Landschaft mit einer Lösung und von einem zentralen Arbeitsplatz aus.

Agilität

IT-Manager sind nicht selten gestresst und überlastet mit Routineaufgaben. Mit einer automatischen Softwareverteilung sparen Sie sich nicht nur Zeit und überflüssige Arbeitswege. Dank der orts- und zeitunabhängigen Organisation können Sie auch flexibel agieren und somit effizient wie auch wirtschaftlich Ihr IT-Management strukturieren.

Sicherheit

Der Mensch ist in der Informationstechnik die Fehlerquelle Nummer 1. Die Definition automatisierter Standardprozesse ist dementsprechend auch für die Softwareverteilung essenziell, wenn Sie riskante Sicherheitslücken schließen möchten. Je automatisierter ein Prozess konfiguriert ist, umso sicherer wird Ihre IT-Struktur und Sie können sich entspannt auf andere Aufgabenbereiche konzentrieren.

 

Engelbert Strauss Logo - Referenzpartner von Deskcenter

Unsere Anwender schätzen die unkomplizierte Bereitstellung von neuer Software und Updates ohne Arbeitsunterbrechung.

Christian Albrecht
First-Level-Support, ENGELBERT STRAUSS
Unger Logo -Referenzpartner von Deskcenter

Wir können heute Software zentral für alle User bereitstellen, was früher nur manuell der Fall war. Dies geschieht über Softwareregeln, die eine routinierte und regelmäßige Verteilung ermöglichen.

Herbert Saly
Leiter IT, Unger Steel Group
Rhön Klinikum Logo - Referenzpartner von Deskcenter

Die Bereitstellung und Verwaltung von Hard- und Software ist eine Leichtigkeit geworden. Zum Beispiel bei Applikationen, die aller zwei bis drei Wochen eine Aktualisierung brauchen. Will man bei mehr als 1000 PCs diese Arbeit händisch verrichtet, wäre man Wochen damit beschäftigt. Mit der Deskcenter Management Suite hat man diesen Prozess per Mausklick an einem Nachmittag erledigt. Das ist ein extremer Mehrwert.

Lars Kümmeth
IT Administrator und zuständig für die Softwareverteilung, RHÖN KLINIKUM
Screenshot Softwareverteilung bei Deskcenter

Welche technischen Features bietet mir die Softwareverteilung von Deskcenter?

Modulübergreifend

Die Softwareverteilung in der DCMS können Sie einfach in Ihr OS-Deployment, Lizenzmanagement und andere Bereiche integrieren, um prozessübergreifend zu agieren. Profitieren Sie von einer vollumfänglichen Endpoint-Management-Lösung, um Ihre gesamten Clients jederzeit mit der aktuellsten Software zu versorgen.

Webbasierte Verteiler

Die Softwareverteiler der DCMS sind zentral und standortunabhängig konfigurierbar, werden automatisch synchronisiert, haben ein Bandbreiten- und Zugriffs­management und können beliebiger Art sein (Netzwerk-Share, ftp(s), http / https etc.).

Softwarepaketierung

Softwarepaketierung (as a service) ist die Basis für eine automatisierte Softwareverteilung. Nutzen Sie jetzt den Service unserer AppCloud mit mehreren hundert getesteten sowie sofort verteilbaren Applikationen und beschleunigen Sie Ihre Softwareinstallationen, um mehr Zeit für andere Aufgabenbereiche zu haben.

Integration ins Lizenzmanagement

Kombinieren Sie die Erkennung der installierten Anwendungen durch den DeskCenter Softwarekatalog mit der Softwareverteilung.  Durch Metering erkennen Sie, welche Software tatsächlich auf den Endpunkten genutzt wird, um ungenutzte Software zu deinstallieren und diese Lizenzen wieder in den Lizenzpool zurückzuführen.

Regelbasiertes Updateverhalten

Softwareupdates sind ein fester Bestandteil für ein sicheres Softwaremanagement. Legen Sie mit Deskcenter konkrete Bedingungen auf den Endpunkt fest, nach welchen die Aktualisierungen Ihrer Anwendungen explizit erfolgen. Die dabei entstehenden Automationen sorgen für mehr Freiraum und minimieren potenzielle Fehlerquellen.

Standortübergreifende Softwareverteilung

Sie wollen Software orts- und zeitunabhängig an jeden Clients Ihres IT-Netzwerkes verteilen? Kein Problem mit der Deskcenter Management Suite. Dank dieser können Sie auch Geräte, die sich nicht im Firmennetz befinden (z. B. Home-Office, Außendienst) zuverlässig mit der aktuellsten Software versorgen.

Workflowbasierte Softwareverteilung

  • Mit der Deskcenter Softwareverteilung genießen Sie vordefinierte Workflowaktionen wie Lizenzprüfung, Active Directory, Prüfroutinen, Datei- und Registry-Aktionen sowie ein IT-Helpdesk ohne Sripting-Aufwand. Darüber hinaus steht Ihnen ein grafischer Workflow-Editor zur Verfügung.

Softwareverteilung

Das könnte sie auch noch interessieren.

Sie wollen Ihr Softwaremanagement vollumfänglich optimieren und ausbauen? Dann schauen Sie jetzt auch bei unseren Funktionen OS-Deployment und Softwarepaketierung vorbei und lizenzieren Sie zusätzlich unser Lizenzmanagement für eine sichere und automatisierte Softwareverwaltung.

Anwenderin inventarisiert IT-Assets

0 341 / 39 29 60-0

IT-Support nutzen

Sie möchten mehr über Deskcenter erfahren?

Dann melden Sie sich einfach
per Telefon oder E-Mail.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

E-Mail schreiben