Persönliche Testversion anfragen
RĂŒckruf anfordern

engelbert strauss

Banner Bild

    Mit der Deskcenter Management Suite werden ca. 1.400 Systeme und ca. 1.600 Komponenten bei engelbert strauss standortĂŒbergreifend verwaltet

    „Wir merkten irgendwann, dass wir mit unseren bisher zur VerfĂŒgung stehenden Tools die Bedarfs- und Supportanfragen der Mitarbeiter nicht mehr professionell befriedigen konnten. FĂŒr die Mitarbeiter der IT-Abteilung musste eine Möglichkeit geschaffen werden, zentral in einer einzigen Plattform zu arbeiten. Nur so sind ein strukturiertes Arbeiten und das sinnvolle, nachvollziehbare Dokumentieren innerhalb der IT möglich. Aber auch das selbststĂ€ndige AusfĂŒhren bestimmter TĂ€tigkeiten durch den Anwender kann so gewĂ€hrleistet werden. Dass Deskcenter ein komplettes IT-Assetmanagement und einen Userhelpdesk in einer Lösung vereint, kam uns da wie gerufen“, schildert Christian Albrecht.

    Seitdem wir Deskcenter einsetzen, haben sich unser Systemmanagement und die ServicequalitÀt erheblich verbessert. Wir schÀtzen sehr, dass Deskcenter im Dialog mit dem Kunden kontinuierlich um neue sinnvolle Features erweitert wird.

    Christian Albrecht
    First-Level-Support

    Herausforderung

    • Stetig steigende Anzahl von Assets an mehreren Standorten
    • zentrale und leistungsfĂ€hige Verwaltung von Inventarisierung sowie Helpdesk

    Lösung

    • Strukturiertes Arbeiten und Dokumentieren in einer zentralen Plattform
    • schnell und nachhaltig auf VerĂ€nderungen im Unternehmensumfeld reagieren
    • Automatisierte Prozesse standortĂŒbergreifend integrieren

    Helpdesk mit Mehrwert sorgt fĂŒr Effizienz und Anwenderzufriedenheit

    Neben mehreren grĂ¶ĂŸeren Optimierungen wurden mittlerweile viele Teilaufgaben so automatisiert, dass verschiedene Arbeitsschritte erleichtert werden und sich die Effizienz der Mitarbeiter erhöht. So erfolgt zum Beispiel eine automatische Ticketerstellung fĂŒr wiederkehrende Aufgaben, eine automatische E-Mailerstellung fĂŒr die ProblemĂŒbermittlung an Dienstleister (inklusive Stammdaten der Komponenten) oder es werden Wiedervolagen fĂŒr Tickets erstellt, bevor diese das FĂ€llligkeitsdatum erreichen.

    Über den Softwarewarenkorb im Deskcenter.Web können die Benutzer bestimmte Software-Updates vollkommen autark durchfĂŒhren. Dabei wird die Anwendung oder das Paket automatisch auf dem jeweiligen PC installiert. Der Helpdesk-Mitarbeiter sieht in der InstallationsĂŒbersicht, welche Anwendungen angefragt wurden und erteilt, wenn erforderlich, die Freigabe.

    Asset Management wird bei engelbert strauss durch Schnittstellen erweitert und bereichert

    Deskcenter liefert in vielen Bereichen hilfreiche Daten zu nahezu allen Assets und Komponenten. Über die Asset Management-Funktionen werden zum Beispiel alle am System angeschlossenen Monitore ermittelt und ausgegeben – inklusive Hersteller, Produkte und AnschlĂŒsse am Monitor und System. So ist es fĂŒr die IT-Mitarbeiter möglich, bei einem Defekt direkt die richtigen Kabel und Ersatzteile zu berĂŒcksichtigen.

    DarĂŒber hinaus werden verschiedene Daten ĂŒber Schnittstellen integriert. Dadurch können dann zum Beispiel Anzeigen und Reports fĂŒr ZĂ€hlerstĂ€nde von Druckern und das Vorhandensein von Benutzeraccounts und deren Nutzung bei Softwareherstellern, wie etwa Adobe, erstellt werden.

    Engelbert Strauss FirmengebÀude

    Integriertes Software- und Lizenzmanagement sorgt fĂŒr Automation und Compliance

    Software und Patches schnell und einheitlich fĂŒr alle Nutzer an den verschiedenen Standorten bereitzustellen, war fĂŒr die IT-Fachleute von engelbert strauss von höchster PrioritĂ€t. So erfolgen OS-Deployment und die Softwareverteilung mit der Suite heute zentral mittels Zuweisungen oder Regeln. Dies verringert bei einer vierstelligen Systemanzahl den Aufwand enorm. Bereits beim Aufsetzen der Computer werden an Hand vordefinierter Regeln automatisch ausgewĂ€hlte Programme installiert und deren Lizenz aktiviert. Manuelle Prozesse, beispielsweise bei Neuinstallationen, aber auch beim Ausrollen von Patches oder Feature-Updates, konnten dadurch stark reduziert werden. Die Bereitstellung erfolgt dabei komfortabel im Hintergrund und die Software wird an allen Standorten synchron gehalten.

    Des Weiteren konnte mit Hilfe der Deskcenter Management Suite das Lizenzmanagement so integriert werden, dass der Bedarf transparent und einfach ermittelt werden kann. Eine schnelle Reaktion bei LizenzverstĂ¶ĂŸen und das Aufdecken von Insellösungen ist so möglich.

    Intelligentes Scripting erleichtert die Planung und spart Zeit

    FunktionsĂŒbergreifend werden außerdem viele verschiedene Module der Deskcenter Management Suite bei engelbert strauss mit Hilfe von individuellen Skripten und Schnittstellenintegrationen erweitert. So ist unter anderem eine anschauliche Visualisierung von Racks in den verschiedenen ServerrĂ€umen des Unternehmens entstanden. Dabei werden vorhandene Daten aus der Inventarisierung mit wenigen zusĂ€tzlichen Angaben, wie Anzahl, Höheneinheiten und Standorte von ServerschrĂ€nken, kombiniert, um ein korrekt aufgeteiltes Bild, inklusive FreirĂ€umen, zu berechnen und darzustellen. Diese intelligente Automatisierung dient der Standortermittlung – ohne langes Suchen durch die Mitarbeiter und hilft bei der Planung von Ein- und Ausbauarbeiten an den ServerschrĂ€nken.

    Mit Hilfe solcher Skripte können aber auch zum Beispiel die ZĂ€hlerstandhistorien von Druckern ausgelesen und bei Bedarf als Reports ausgegeben werden. Daten aus der Deskcenter-Datenbank können wiederrum direkt im CRM anzeigezeigt werden. Anwender sehen dort z.B., welche Ausstattung (Beamer, Fernseher, Computer…) die BesprechungsrĂ€ume haben.

    Zentrales IT Management sorgt fĂŒr Dynamik und Nachhaltigkeit bei engelbert strauss

    Durch den Einsatz der Deskcenter Management Suite und die integrierten Erweiterungen wurden viele Prozesse und ArbeitsablÀufe im Unternehmen engelbert strauss optimiert, standardisiert, automatisiert und erleichtert. So kann schnell und nachhaltig auf VerÀnderungen im Unternehmensumfeld reagiert werden. Die Deskcenter Management Suite bringt die nötige FlexibilitÀt und Erweiterbarkeit mit, um eine BestÀndigkeit der Software sicherzustellen.

    Auch die Implementierung der Deskcenter Management Suite verlief reibungslos und ohne Verrenkungen. Nach einer ausreichenden Testphase, in welcher der Deskcenter Support professionelle UnterstĂŒtzung leistete, konnte schnell produktiv gearbeitet werden. Durch den modularen Aufbau und die verstĂ€ndliche OberflĂ€che wurde die Suite nach und nach, ohne spezielle technische Vorkenntnisse, in Betrieb genommen. „Deskcenter ist ein umfassendes, hĂ€ndelbares IT Management System, das verschiedene Komponenten sinnvoll miteinander verknĂŒpft. Spezielle BedĂŒrfnisse werden durch individuelle Anpassungen bedient. FĂŒr uns einfach eine runde Sache“, zeigt sich Mareike Fuchs zufrieden.

    Dialog Award Auszeichnung Plakette

    Diese Referenz könnte Sie auch interessieren

    Wie können wir Ihnen helfen?

    Melden Sie sich einfach per Telefon oder E-Mail.
    Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!