Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen- Anhalt (LHW)


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit Deskcenter Mobile haben wir unsere mobilen Android-Geräte DSGVO-konform in ein sicheres und transparentes Enterprise Mobility Management transferiert.

TORSTEN HAUPT

IT-Administrator, landesbetrieb für hochwasserschutz und wasserwirtschaft sachsen-anhalt

Ob Android, iOS oder BYOD – Für den LHW ist nun endlich Land in Sicht

LHW steht für modernen Hochwasserschutz in der Region mit seinen drei Säulen: Vorsorge, technischer Hochwasserschutz und Stärkung des natürlichen Wasserrückhaltes in der Fläche. Hochwasserschutzanlagen wie Deiche, Wehre, Siele, Schöpf- und Pumpwerke werden geplant und gebaut, Konzepte zum Hochwasserschutz entwickelt und umgesetzt. In Sachsen- Anhalt werden durch den LHW 2.043 km Gewässer erster Ordnung und 1351 km Deiche unterhalten. Der LHW ist außerdem auf dem Gebiet der Gewässerkunde, der Hochwasservorhersage und der Umweltmessung für das Land tätig.

“Deskcenter Mobile hat einen sehr einfachen Registrierungsprozess geschaffen, was die Einführung einer EMM-Lösung deutlich beschleunigt.”

Insgesamt werden im LHW ca. 800 Systeme an verschiedenen Standorten mit der Deskcenter Management Suite verwaltet. Für die Kontrolle der mobilen Systemlandschaft nutzt der LHW Deskcenter Mobile, die Enterprise-Mobility-Management-Lösung von Deskcenter. Den Mitarbeitern stehen Android Business-Smartphones und Tablets zur Verfügung, die vor der Einführung von Deskcenter Mobile von der Hausadministration manuell eingerichtet und gewartet werden mussten. Torsten Haupt, IT-Administrator beim LHW hat nun den Registrierungsprozess weitgehend automatisiert und managt den gesamten Geräte-Lifecycle mit Deskcenter:

„Durch die manuelle Verwaltung entstand auf den mobilen Geräten ein undefinierbarer Zustand. Betriebssysteme und Apps waren in diversen Versionen installiert und im Umlauf. Mit Deskcenter Mobile werden automatisch täglich alle Apps auf Aktualität geprüft und ggf. im Hintergrund aktualisiert. Gleiches gilt für die Aktualität des Betriebssystems. Ohne eine EMM-Lösung war für uns außerdem unklar, in welchem technischen Zustand sich die mobilen Geräte befinden.“ – erklärt Torsten Haupt, IT-Administrator beim LHW.

Herausforderung

  • Betriebssysteme und Apps liegen in Diverse Versionen vor
  • Manuelle Verwaltung der Software
  • ca. 800 Systeme an verschiedenen Standorten

Lösung

  • Manuelle Registrierungsprozesse automatisieren
  • Integration in das bestehende IT-Managementsystem
  • Schnelle Hilfestellung für Anwender jederzeit und überall

Inventarisierung, Datenschutz bei Verlust, Aktualität der Apps und Betriebssysteme standen auf der Checkliste

Aufgrund der beschriebenen Anforderungen, galt es für die IT-Verantwortlichen eine EMM-Lösung zu finden und einzuführen, die sowohl für eine zuverlässige Übersicht als auch für eine sichere Kontrolle sämtlicher Betriebssysteme und Anwendungen auf den mobilen Endgeräten sorgt. Zudem spielte bei der Evaluierung der Schutz der Daten im Falle eines Verlustes eine zentrale Rolle.

Gewässer mit Strand und Booten

„Für uns waren vor allem die Fragen zu klären: Welche Version des Betriebssystems und welche App-Version werden verwendet? Welche Apps sind installiert? Wie sind die dienstlichen Geräte bei Verlust abgesichert? Wie werden Geschäftsdaten gegenüber privat installierten Apps geschützt? Zudem war es für uns wichtig Stück für Stück die Administrationsrechte zu konzentrieren, damit wir unsere mobilen Endgeräte professionell als Enterprise-Geräte managen können.“ – so Torsten Haupt.

Logo_LHW_Website

Dank Remote-Support und Chatfunktion ist der Administrator jeder Zeit in der Lage seinen Anwender/innen sehr einfach zu helfen – gerade dann, wenn viele Menschen im Homeoffice arbeiten.

Torsten Haupt
IT-Administrator, Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen- Anhalt

Deskcenter Mobile überzeugte aus technischer Sicht sofort

Die finale Entscheidung für Deskcenter Mobile als Enterprise-Mobility-Management-Lösung wurde von den IT-Verantwortlichen beim LHW bisher nicht bereut. Nach
einer überzeugenden Produktvorstellung, Coronabedingt ausschließlich remote, war für Torsten Haupt klar: „Deskcenter Mobile wurde aus Sicht eines Administrators geschaffen. Das sieht man z.B. daran, dass eine kostenfreie remote Support-Möglichkeit oder diverse Chatmöglichkeiten eingebaut wurden. Dank dieser, ist der Administrator jeder Zeit in der Lage seinen Anwender/innen sehr einfach zu helfen – nicht zuletzt mit blick auf die Zukunft der Arbeitswelt.“

Doch nicht nur der kostenfreie Remote-Support und die hohe Benutzerfreundlichkeit von Deskcenter Mobile überzeugten Torsten Haupt. Auch die Integration in die Deskcenter Management Suite und die umfangreichen Managementfunktionen waren wichtige Entscheidungskriterien. Durch die Integration in ein bestehendes IT-Management-System sind viele Assetdaten an einer Stelle abrufbar. So können z.B. durch Auswertung des tatsächlichen Datenverbrauchs alle Verträge optimiert werden.

Folglich steht für Torsten Haupt fest: „Ein komplexer Registrierungsprozess kann oft abschrecken und den Einstieg in eine EMM-Lösung verkomplizieren. Mit Deskcenter Mobile haben wir eine einfache Mobile-Device-Management-Software gefunden, dank der mit ganz wenig Aufwand die Geräte von allen Endanwendern registriert werden können.“

0 341 / 39 29 60-0

IT-Support nutzen

Sie möchten mehr über Deskcenter erfahren?

Dann melden Sie sich einfach
per Telefon oder E-Mail.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

E-Mail schreiben

weitere Referenzen