Deskcenter News

Gewusst wie:
So sichern Unternehmen ihr Lizenzmanagement

7 Eigenschaften, an denen CIOs einen guten Lizenzmanager erkennen Wer seine genutzte Software unvollständig oder fehlerhaft erfasst und dokumentiert, riskiert rechtliche Konsequenzen – bis hin zu teuren Nachlizenzierungen. Aber auch durch überzählige Programme entstehen hohe Kosten, die ein Lizenzmanager leicht vermeiden könnte – wenn es ihn im Unternehmen denn gibt. Deskcenter, Softwarehersteller im Bereich IT [...]
Bild zu Fachartikel Gewusst wie: So sichern Unternehmen ihr Lizenzmanagement

Der Pegel steigt: Cyberkriminelle nehmen die Klinik-IT immer mehr ins Visier

Der jüngste Ransomware-Angriff auf Kaseya beweist einmal mehr: Safety First ist das Gebot der Stunde, besonders für Krankenhäuser. Jetzt gilt es Geld in die Hand zu nehmen, um die IT zu schützen. Deskcenter AG, vom Bundesamt für Soziale Sicherung (BAS) zertifizierter Dienstleister, zeigt auf, wie es durch Fördergelder weniger weh tut. Leipzig, 14. Juli 2021 [...]

Artikel im IT Administrator:
Deskcenter Management Suite 11.0

IT Administrator Artikel: Deskcenter Management Suite 11.0 Breit aufgestellt von Dr. Christian Knermann Mit seiner modular aufgebauten Deskcenter Management Suite tritt der gleichnamige deutsche Hersteller an, ein ganzheitliches Client- und IT-Service-Management zu realisieren. Im Fokus von Softwareverteilung und Patchmanagement stehen dabei insbesondere Endpunkte unter Windows. IT-Administrator hat sich angesehen, wie sich die vielseitige Suite in [...]

Remote Working als Erfolgsfaktor

Wie die Unternehmens-IT aus der Not eine Tugend macht und die digitale Transformation bewältigt Es ist nicht weniger als ein Paradigmenwechsel, der sich gerade vor den Augen der Welt vollzieht: Remote Working ist zum kritischen Erfolgsfaktor der Wirtschaft geworden. Das stellt die meisten Organisationen vor enorme Herausforderungen, birgt aber auch gewaltige Chancen. Bereits gegen Ende [...]

Krankenhauszukunftsgesetz

Bund und Länder fördern dringende Digitalisierung im Gesundheitswesen mit Milliarden-Paket – Deskcenter AG darf als zertifizierter Dienstleister entsprechende Vorhaben umsetzen.

DWS-Strategie mit Zukunft: eine für alle

Dass sie es leicht haben würden, steht sicher nicht in der Jobbeschreibung für I&O-Führungskräfte. Dort ist eher die schöne Vokabel „Herausforderung“ anzutreffen, die am liebsten komplexe Aufgaben mit weitreichenden Aussichten auf Erfolg verknüpft und somit den Weg in die Zukunft weist. Das beste Beispiel steht ganz oben auf der I&O-Agenda: Digital Workplace Services (DWS). Eben erst als Motor des Wachstums und strategischer Faktor identifiziert, geht es nun auch gleich ans Eingemachte. Denn während die Release-Zyklen korrespondierender Technologien munter und immer schneller vorangaloppieren, wachsen die Anforderungen an die digitalen Skills der Mitarbeiter, welche samt ihrer vielfältigen Endgeräte und Betriebssysteme bunt in der Landschaft verstreut sind. Dabei darf im ganzen Transformationsprozess die eigentliche unternehmerische Mission nicht vernachlässigt werden – im Gegenteil: der Kundennutzen steht mehr denn je im Vordergrund.

Neue Doppelspitze für Deskcenter

Die Deskcenter AG hat einen neuen Vorstand. Genauer gesagt, zwei: Markus Gärtner und Christoph Harvey verantworten nun seit Beginn des Monats die Geschäfte des IT-Spezialisten. Mit der neuen Doppelspitze ist zugleich ein eingespieltes Team angetreten, das den bereits eingeschlagenen internationalen Kurs mit unkonventionellen Ideen und einer neuen Unternehmenskultur vorantreiben will.

Das Must Have für moderne Manager

Die Situation ist bekannt: Wie bringt man beim nächsten Meeting die essentiellen Aussagen zur gesamten IT aufs Tableau, ohne dafür stundenlang durch komplexe Software zu stöbern? Und dann auch noch in anschaulichen Grafiken? Die Lösung ist ebenfalls bekannt: Dashboards müssen her.

Unerwartet sexy. Wie der Digital Workplace zum Motor des Unternehmenswachstums wird

Und da isser auch schon, der Digital Workplace. Vor Jahresfrist eher noch als eine der neuen Extravaganzen des Silicon Valleys gehandelt, die sich vermutlich nie so richtig durchsetzen werden, fanden ihn, bedingt durch die Pandemie, selbst konventionelle Organisationen unerwartet sexy. Und jetzt? Die Experten des IT-Analysten Gartner empfehlen aus der Not eine Tugend zu machen.

Vulnerability Management – neuer Gartner-Report analysiert essenzielle Elemente für effektive Lösungen

Wie lässt sich Verwundbarkeit managen? Eine interessante Frage, nicht nur für Mediziner und Psychologen. Auch in der IT von Organisationen geht es quasi täglich darum, möglichst nachhaltige Antworten darauf zu finden. Mit Firewall und Anti-Viren-Programm allein ist es nämlich längst nicht getan – dazu genügt ein Blick in die jüngere Vergangenheit.